Startseite
Abendstimmung im Griestal

Schmetterlinge

Bärenspinner

Russischer Bär (Panaxia quadripunctaria)

Russischer Bär (Panaxia quadripunctaria)

Bläulinge

Silbergrüner Bläuling (Polyommatus coridon)

Silbergrüner Bläuling (Polyommatus coridon)

Dickköpfle

Gelbwürfeliger Dickkopffalter (Carterocephalus palaemon)

Gelbwürfeliger Dickkopffalter (Carterocephalus palaemon)

Edelfalter

Gelbringfalter (Lopinga achine) --- stark gefährdet

Gelbringfalter (Lopinga achine) --- stark gefährdet

Eulenfalter

Ackerwinden-Trauereule (Tyta luctuosa)

Ackerwinden-Trauereule (Tyta luctuosa)

Glasflügler

Kleine Pappel-Glasflügler (Paranthrene tabaniformis)

Kleine Pappel-Glasflügler (Paranthrene tabaniformis)

Langhornmotten

 Witwenblumen-Langhornfalter (Nemophora metallica)

Witwenblumen-Langhornfalter (Nemophora metallica)

Ritterfalter

Schwalbenschwanz (Papilio machaon)

Schwalbenschwanz (Papilio machaon)

Schwärmer

Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum)

Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum)

Spanner

Schwarzbraunbinden-Blattspanner (Xanthorhoe montanata)

Schwarzbraunbinden-Blattspanner (Xanthorhoe montanata)

Weisslinge

Aurorafalter (Anthocharis cardamines)

Aurorafalter (Anthocharis cardamines)

Widderchen

Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae)

Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae)

Zünsler

Pyrausta nigrata (Zuensler)

Pyrausta nigrata (Zuensler)

Sichelflügler und Eulenspinner

Gemeiner Sichelfluegler (Drepana falcataria)

Gemeiner Sichelfluegler (Drepana falcataria)

Eier, Raupen und Puppen

Eier des Brombeerspinners (Macrothylacia rubi)

Eier des Brombeerspinners (Macrothylacia rubi)

In den Anfängen meiner mehr "professionellen Fotozeit" habe ich mit Aufnahmen von heimischen Vögeln begonnen. Im Februar sind Schmetterlinge natürlich Mangelware, Vögel aber relativ gut sichtbar. Mit zunehmendem Jahr haben mich die Schmetterlinge dann aber immer mehr eingenommen. Sie sind äußerst grazil, zeichnen sich oft durch sehr schöne Farben und Muster aus und sind sehr widerstandsfähig. Wenn ich mit meinem Fotoapparat in der Natur sitze und es, wie in letzter Zeit leider sehr oft, extrem windig ist und ich auf meinen Moment der Aufnahme warte, denke ich oft "wie kann so ein kleiner Falter in diesem Wind bestehen, geschweige zu einem bestimmten Ziel gelangen". Es ist ein bisschen wie eine Trophäenjagd. Ich weiß mittlerweile doch ein bisschen über Schmetterlinge, besonders wann welche wo zu finden sind. Ich fahre also gezielt an Stellen, an denen ich Schmetterlinge vermute, die ich bisher noch nicht (oder nicht gut) fotografieren konnte. Und wenn mir das dann gelingt ist es wie der Gewinn eines ersehnten Preises. In jedem Fall ein Hochgefühl.

Mein Herz gehört besonders den Dickkopffaltern und den Widderchen. Aber grundsätzlich sind alle Schmetterlinge schön, auch die Bärenspinner, Bläulinge, Edelfalter, Eulenfalter, Glasflügler, Langhornmotten, Ritterfalter, Schwärmer, Spanner, Weisslinge und Zünsler.